Beispiel eines Gourmetmenüs

 

Amuse Bouche

***

Leckereien vom Hummer

***

Crepinette vom Kalbsfilet und Jakobsmuscheln

Portweinjus und getrüffeltem Süßkartoffelpüree

***

Erdbeertiramisu

 

Gourmetküche im Landhotel ZUR ALTEN POST

Die hohe Kunst des Kochens ist nicht nur ein Symbol für Luxus und Dekadenz. Die hohe Kunst des Kochens ist eine wirkliche Kunst, ein Prozess der Veredelung von Nahrung, der den Geschmackssinn des Menschen verwöhnt. Die Gourmetküche, das heißt, wenn Feinschmecker für Feinschmecker kochen, beruht auf sehr viel Kreativität und Erfahrung. Neugierde, ästhetisches Bewusstsein, sinnliches Vergnügen und die Freude am Genuss sind die Basis für jede Gourmetküche.

Kochen ist ein Vorgang, zu dem ausschließlich der Mensch fähig ist und der ihn von allen anderen Lebewesen unterscheidet. Er nutzt die Natur und macht aus ihr mit Fantasie und handwerklichem Können ein Stück Kultur. Kochen ist also eine kulturelle Leistung. Nichts anderes steckt in dem Wort "kochen", das einerseits die Zubereitung von Speisen und andererseits den Prozess des Siedens beschreibt: Die Früchte der Natur werden nicht roh, nicht (ausschließlich) im Naturzustand verzehrt, sondern vorher bearbeitet und gegart, eben gekocht.

Hier finden Sie uns:

Landhotel Zur Alten Post GmbH
Westerschondorfer Str. 15
86928 Hofstetten

Telefon: +49 (0) 8196 812

 

e-Mail: landhotelhipp@aol.com
 

Warme Küche von 11.30 Uhr – 13.45 Uhr und von 17.30 Uhr – 21.30 Uhr

 

Am Dienstag haben wir unseren Ruhetag



Sonntags
 

 

Halbe Ente

mit hausgemachtem
 Blaukraut und Kartoffelknödel

 

 

***
Hofstettener
Christkindlmarkt
beim Hipp
 Landhotel >> Zur Alten Post <<

Im Garten
14. bis 16. Dezember 2018

***

Liebe Gäste,

unser Betrieb ist

vom 22.12.18

bis einschließlich

25.12.2018
geschlossen.

Wir wünschen allen Gästen

eine frohe Weihnachtszeit.

Ihr Hipp Team

 

<< Neues Textfeld >>